Robert Sterl Museum Programm Freunde Kontakt Start
Rundgang Geschichte Archiv Kataloge Postkarten Chronik
Robert Sterl
Garten 2010 Rhododendronblüte im Sterl-Haus-Garten Blick auf die Elbe

Garten

Innerhalb des Landschaftsschutzgebietes Sächsische Schweiz gelegen bietet das große Waldgrundstück um Robert Sterls Haus dem Besucher Ruhe und kontemplative Abgeschiedenheit. Nach dem Gang zur Grabstätte des Ehepaars Sterl lädt der von Rhododendren und Stauden geprägte Garten zum Verweilen und vielleicht zu einem selbst mitgebrachten Picknick ein. Besonders attraktiv ist der Garten zur Rhododendron- und Azaleenblüte im späten Frühjahr.

Als Robert Sterl das Haus 1919 erwarb, bot das Grundstück einen freien Blick ins Elbtal und auf die gegenüber liegende Stadt Wehlen. Innerhalb von acht Jahrzehnten hatte sich der Hang in dichten Wald verwandelt. Seit 1998 wurde im hausnahen Bereich der ursprüngliche Charakter der Gartenanlage behutsam wiederhergestellt. Nach der Grundsanierung des Hauses 2008/09 bietet der Garten nun genügend Platz für kleine Empfänge zu Ausstellungseröffnungen und zum Vergnügen der kleinen Gäste. Wanderer können hier ausruhen und ihre Brotzeit genießen.